Porsche Digital verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.

SecondSkin Logo

Allgemeine Geschäftsbedingungen des SecondSkin Onlineshops

Stand: Juli 2019

1. GELTUNG

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") sind Grundlage für alle Verträge der Porsche Digital GmbH, Grönerstraße 11/1, D-71636 Ludwigsburg (nachfolgend "Porsche Digital"), die mit Verbrauchern (nachfolgend "Kunden") über die Onlineplattform SecondSkin (secondskin.design) abgeschlossen werden.

2. VERTRAGSABSCHLUSS

2.1 Der Vertragsabschluss kann nur in digitaler Form über das SecondSkin Webportal erfolgen.

2.2 Die in unserem SecondSkin Webportal präsentierten Angebote sind freibleibend und keine Angebote im Rechtssinne. Porsche Digital behält sich vor, Produkte aus dem Produktangebot des SecondSkin Webportals zu nehmen bzw. zu ersetzen sowie Produkteigenschaften zu ändern.

2.3 Der Kunde wählt auf dem SecondSkin Webportal mit Hilfe des Konfigurators sein Fahrzeug aus und konfiguriert entsprechend seinem Wunsch Farbe und/oder Design der Folierung individuell. Abbildungen auf dem Webportal sind nur optische Annäherungen und können technisch bedingt (z.B. durch Bildschirmkalibrierung) anders ausfallen (z.B. Farbe, Struktur oder Effekte). Zumutbare Abweichungen und technische oder sonstige Änderungen bei einzelnen Produkten bleiben ausdrücklich vorbehalten und sind kein Grund zur Beanstandung, soweit die Änderungen die Beschaffenheit der Produkte nicht wesentlich beeinträchtigen und dem Kunden zumutbar sind. Der Kunde gibt auf dem SecondSkin Webportal alle relevanten Daten zu seiner Wunschfolierung ein und erhält daraufhin von Porsche Digital ein unverbindliches Angebotper E-Mail. Alternativ kann der Kunde auch per E-Mail die relevanten Daten zu seiner Wunschfolierung übermitteln und erhält von Porsche Digital ein unverbindliches Angebot per E-Mail.

2.4 Der Kunde kann zwischen einer Selbstanlieferung seines Fahrzeugs und im Falle, dass sich der Standort des Fahrzeuges in Deutschland, Österreich oder der Schweiz befindet, einer Abholung des zu folierenden Fahrzeugs wählen. Soweit der Kunde eine Abholung des Fahrzeugs wünscht gibt er den Abholort des Fahrzeugs an. In der Bestellübersicht sowie im Angebot von Porsche Digital werden die konkreten Kosten für den Transport angegeben (nachfolgend „Überführungskosten“). Im Falle des Vertragsschlusses werden diese Überführungskosten zusätzlich in Rechnung gestellt. Für Fahrzeuge mit einem Fahrzeugwert von über 500.000 EUR ist die Buchung der SecondSkin Transportdienstleistungen ausgeschlossen.

2.5 Porsche Digital unterbreitet dem Kunden auf dem SecondSkin Webportal Terminvorschläge zum Starttermin der Folierungsleistung. An diesem Termin findet die Anlieferung des Fahrzeugs durch den Kunden bzw. im Falle der Wahl der Transportdienstleistung die kostenpflichtige Abholung des Fahrzeugs beim Kunden statt. Der Kunde wählt hieraus einen für ihn passenden Termin aus, welcher im Rahmen der Angebotserstellung von Porsche Digital geprüft wird.

2.6 Im Einvernehmen zwischen Kunden und Porsche Digital kann der Terminwunsch auch nach Vertragsschluss noch geändert werden.

2.7 Nach Prüfung der angegeben Daten erstellt Porsche Digital ein individuelles unverbindliches Angebot. Hierzu erhält der Kunde eine E-Mail mit einem Link zum Angebot auf dem SecondSkin Webportal. Dem Kunden wird seine individuell konfigurierte Produktauswahl unter Anzeige von Bildern, Textbeschreibungen und dem verbindlichen Gesamtpreis, ggf. inklusive Überführungskosten, angezeigt. Dem Kunden wird ein voraussichtlicher, unverbindlicher Fertigstellungstermin sowie ein verbindlicher spätester Fertigstellungstermin angezeigt.

2.8 Vor Abgabe der Bestellung wird dem Kunden der Inhalt der Bestellung einschließlich seiner Kundendaten und der verbindlich ausgewählten Termine auf einer Übersichtsseite zusammengefasst. Der Kunde prüft das unverbindliche Angebot und kann bei Bedarf Änderungen, Anpassungen oder Korrekturen über das vorgesehene Änderungsfeld anfragen, woraufhin er von Porsche Digital ein neu angepasstes, unverbindliches Angebot erhält.

2.9 Erst durch Anklicken der Schaltfläche "Jetzt zahlungspflichtig bestellen" gibt der Kunde ein bindendes Angebot zum Abschluss eines Vertrags über die von ihm bestellte Folierungs- und ggf. Transportleistung ab. Zudem bestätigt der Kunde zuvor explizit, dass er die AGBs und die Qualitäts- und Montagehinweise akzeptiert und die Widerrufsbelehrung und, Datenschutzbestimmung zur Kenntnis genommen hat.

2.10 Porsche Digital sendet dem Kunden daraufhin eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, welche die Bestellung des Kunden nochmals aufführt, die auch diese AGBs samt Widerrufsbelehrung mit umfasst und die der Kunde sich über die Funktion "Drucken" ausdrucken kann. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden bei Porsche Digital eingegangen ist und stellt noch keine Annahme des Bestellangebots des Kunden dar, es sei denn Porsche Digital erklärt hierin ausdrücklich die Annahme des Bestellangebots des Kunden.

2.11 Der Vertrag kommt erst zu Stande, wenn Porsche Digital das Angebot des Kunden innerhalb von fünf Werktagen annimmt. Insbesondere ist Porsche Digital berechtigt zunächst die Verfügbarkeit des Produkts bzw. die Verfügbarkeit der Termine zu prüfen. Die Annahme durch Porsche Digital erfolgen durch Erklärung in Textform, beispielsweise durch Zusendung einer Vertragsannahme per E-Mail. Dieser E-Mail ist ein Korrekturabzug der vom Kunden ausgewählten Folierung beigefügt, der diese verbindlich festlegt.

2.12 Der Kunde bestätigt, dass alle von ihm bei der Bestellung bzw. Registrierung im SecondSkin Webportal getätigten Angaben (z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, etc.) wahrheitsgemäß sind. Änderungen sind Porsche Digital unverzüglich mitzuteilen.

3. GRUNDREINIGUNG UND SPEZIALREINIGUNG DES FAHRZEUGS

3.1 Der Kunde liefert das Fahrzeug in einem grundgereinigten Zustand gemäß den Anforderungen der "Qualitäts- und Montagebedingungen", die hier abrufbar sind an bzw. überlässt das Fahrzeug der Abholperson im Falle des zugebuchten Transports in einem derart grundgereinigten Zustand.

3.2 Vom Fahrzeug wird bei Übernahme ein Übergabeprotokoll inkl. Fotodokumentation erstellt, insbesondere um etwaige Vorschäden zu dokumentieren. Der Kunde hat die Dokumentation zu bestätigen.

4. PREISE UND ZAHLUNG

4.1 Die auf dem SecondSkin Webportal genannten Preise verstehen sich als Gesamtpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer.

4.2 Die Möglichkeiten zur Bezahlung sind im SecondSkin Webportal angegeben. Eine Barzahlung durch den Kunden bei Übergabe des folierten Fahrzeugs ist grundsätzlich nicht möglich.

4.3 Die Vergütung ist frühestens mit Abnahme durch den Kunden zur Zahlung fällig.

4.4 Gerät der Kunde mit seiner Zahlung in Verzug, ist Porsche Digital berechtigt, von dem betreffenden Zeitpunkt an Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz p.a. zu verlangen. Der Nachweis eines höheren Schadens durch Porsche Digital bleibt vorbehalten.

5. EINSATZ VON SUBUNTERNEHMERN, LEISTUNGSORT UND ANZEIGE DER ABHOLBEREITSCHAFT

5.1 Porsche Digital ist berechtigt die Leistung durch Subunternehmer erbringen zu lassen.

5.2 Leistungsort für die Folierungsleistung ist Max-Planck-Straße 3-5, 74523 Schwäbisch Hall. Ein hiervon abweichender Leistungsort kann einvernehmlich bestimmt werden.

5.3 Nach Fertigstellung der Folierung des Fahrzeugs des Kunden wird dieser vom Kundenservice "SecondSkin" über die Abholbereitschaft seines Fahrzeugs informiert.

5.4 Vom fertigen Fahrzeug wird eine Fotodokumentation erstellt. Der Kunde hat bei Übernahme des fertigen Fahrzeuges ein entsprechendes Abnahmeprotokoll zu unterzeichnen und bestätigt hiermit die vertragsgemäße Erfüllung der vereinbarten Folierungsleistung.

5.5 Porsche Digital ist berechtigt, die Dokumentation gemäß Ziffer 5.4 zu Werbezwecken zu verwenden, sofern das Kennzeichen nicht erkennbar ist und der Kunde der Nutzung nicht widersprochen hat.

6. GEWÄHRLEISTUNG

6.1 Porsche Digital haftet nach den gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften.

6.2 Der Kunde hat sich im Falle der Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen direkt an den Kundenservice "SecondSkin" zu wenden.

7. HAFTUNG

7.1 Porsche Digital haftet unbeschränkt im Falle der schuldhaften Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Porsche Digital haftet ferner für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Soweit Porsche Digital kein Vorsatz zur Last fällt und keine schuldhafte Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit vorliegt, ist die Haftung jedoch beschränkt auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden.

7.2 Porsche Digital haftet ferner bei schuldhafter Verletzung solcher Pflichten, deren Erreichung die Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf. Soweit Porsche Digital kein Vorsatz zur Last fällt und keine schuldhafte Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit vorliegt, ist die Haftung jedoch beschränkt auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden.

7.3 Porsche Digital haftet ferner im Falle des arglistigen Verschweigens eines Mangels oder bei der Übernahme einer Garantie. Im letzteren Falle richtet sich der Umfang der Haftung nach der Garantieerklärung. Porsche Digital haftet auch in Fällen zwingender gesetzlicher Haftung, beispielsweise nach dem Produkthaftungsgesetz.

7.4 Im Übrigen ist die Haftung von Porsche Digital – gleich aus welchem Rechtsgrund – ausgeschlossen, soweit in diesen AGB nichts anderes geregelt ist.

7.5 Soweit die Haftung von Porsche Digital gemäß den vorstehenden Regelungen ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Organe, gesetzlichen Vertreter, Angestellten, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen von Porsche Digital.

8. WIDERRUFSRECHT

8.1 Dem Kunden steht nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu.

8.2 Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Kunden maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind.

8.3 Im Übrigen gelten für das Widerrufsrecht die Regelungen, die im Einzelnen wiedergegeben sind in der nachfolgenden Widerrufsbelehrung.

8.4 Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Porsche Digital GmbH, Grönerstraße 11/1, D-71636 Ludwigsburg, E-Mail Adresse: kontakt@secondskin.design , mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu diesem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ende der Widerrufsbelehrung

8.5 Muster-Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

  • An Porsche Digital GmbH, Grönerstraße 11/1, D-71636 Ludwigsburg, E-Mail Adresse: kontakt@secondskin.design
  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
  • Bestellt am
  • Name des/der Verbaucher(s)
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
  • Datum

(*) Unzutreffendes streichen

9. HÖHERE GEWALT

9.1 Porsche Digital haftet nicht für Unmöglichkeit oder Verzögerung, soweit sie auf höherer Gewalt oder sonstigen, zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses nicht vorhersehbaren Ereignissen beruhen, die Porsche Digital nicht zu vertreten hat, insbesondere Betriebsstörungen aller Art, Feuer, Naturkatastrophen, Wetter, Überschwemmungen, Krieg, Aufstand, Terrorismus, Transportverzögerungen, Streiks, rechtmäßige Aussperrungen, Mangel an Arbeitskräften, Energie oder Rohstoffen, Verzögerungen bei der Erteilung etwaig notwendiger behördlicher Genehmigungen, behördliche/hoheitliche Maßnahmen. Dies gilt unabhängig davon, ob das Ereignis bei Porsche Digital oder deren Subunternehmer eintritt.

9.2 Bei Ereignissen im Sinne von Ziffer 9.1 verschieben sich die Termine automatisch um die Zeitdauer des Ereignisses zuzüglich einer angemessenen Wiederanlaufzeit.

10. ANWENDBARES RECHT

Für alle Streitigkeiten, die aus oder aufgrund dieser Vertragsbeziehung entstehen, gilt deutsches Recht. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbesondere des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

11. VERBRAUCHERINFORMATION GEMÄß VERBRAUCHERSTREITBEILEGUNGSGESETZ (VSBG)

11.1 Porsche Digital ist nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

12. SONSTIGE BESTIMMUNGEN

12.1 Dieser Vertrag enthält alle zwischen den Parteien über den Vertragsgegenstand getroffenen Vereinbarungen. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

12.2 Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrags ganz oder teilweise nichtig oder unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle von nicht einbezogenen oder unwirksamen Bestimmungen dieses Vertrags tritt das Gesetzesrecht (§ 306 Abs. 2 BGB). Sofern solches Gesetzesrecht im jeweiligen Fall nicht zur Verfügung steht (Regelungslücke) oder zu einem untragbaren Ergebnis führen würde, werden die Parteien in Verhandlungen darüber eintreten, anstelle der nicht einbezogenen oder unwirksamen Bestimmungen eine wirksame Regelung zu treffen, die ihr wirtschaftlich möglichst nahe kommt.

Porsche Digital GmbH, Grönerstraße 11/1, D-71636 Ludwigsburg
E-Mailadresse: kontakt@secondskin.design
Registergericht: Amtsgericht Stuttgart; Registernummer 756995
Vertretungsberechtigte Person: Mattias Ulbrich, CEO; Stefan Zerweck, COO